Entspannungsmassage

Die Massage (von frz. masser „massieren“, entstanden zwischen 1755 und 177] aus arab. مس „berühren; betasten“ oder aus griech. μάσσω „kauen, kneten“) dient zur mechanischen Beeinflussung von Haut, Bindegewebe und Muskulatur durch Dehnungs-, Zug- und Druckreiz. Die Wirkung der Massage erstreckt sich von der behandelten Stelle des Körpers über den gesamten Organismus und schließt auch die Psyche mit ein.

Nach einem langen Tag im Büro sind Verspannungen vorprogrammiert . Während der Entspannungsmasse vergessen unsere Kunden für einige Zeit Ihre Probleme auf der Arbeit , ihre Sorgen und Stress, die jeder von uns hat.